Dekanat Gießen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Gießen zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Wicherngemeinde geht mit Wohnwagen zu den Kindern

          Kindergottesdienst vor der Haustür

          Mit einem Kindergottesdienst am Wohnwagen direkt in einer Wohnsiedlung lädt die Gießener Wichern-Gemeinde zum Kindergottesdienst ein.

          J. Lohscheidt

          Open-Air-Gottesdienst der Konfessionen

          Pfingstmontag auf dem Schiffenberg in Gießen

          Christen aus Gießen und Umgebung feiern am Pfingstmontag, 21. Mai, wieder einen Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem Schiffenberg.

          Rund 800 Menschen folgten der Einladung zum Pfingstgottesdienst im Kloster Schiffenberg M. Hartmann

          Streiks in Hessen

          Solidarität ist keine Einbahnstraße

          Sie wissen nicht wohin mit ihren Kindern, stehen im Verkehrschaos oder können nicht in den Urlaub fliegen? So geht es vielen Menschen in diesen Tagen in Hessen. Grund sind die von der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di organisierten Streiks. Konkret heißt das: Der Tarifkonflikt betrifft viele - auch indirekt. Ist das tatsächlich solidarisch?

          ollo/istockphoto.com

          Per Post: Impuls für Lebensfreude

          Zwischen Mut und Angst

          In den nächsten Tagen sind wieder die Postboten für die EKHN aktiv: Ab dem 14. April startet der Versand der aktuellen Impulspost „Fürchte dich nicht“ an Kirchenmitglieder. Damit ermutigt die EKHN, sich seinen Ängsten zu stellen und sie in neuen Lebensmut zu verwandeln. Die Website www.mut-und-angst.de bietet Tipps und Hintergründe.

          Ängste in Lebensmut verwandeln EKHN/gobasil

          Durch Nachdenken in die Freiheit

          Konfi-Tage des Evangelischen Dekanats Gießen

          Rund 180 Konfirmanden aus 14 Gemeinden des Evangelischen Dekanats Gießen besuchten am Freitag und Samstag, 9. und 10. März, die jährlichen Konfi-Tage. Bei der Veranstaltung in den Räumen der Petrusgemeinde, organisiert von Jugendreferentin Nicole Heise und Stadtjugendpfarrer Alexander Klein, ging es um Freiheit, Verbote und Ängste.

          Hartmann

          Weitere Artikel

          16.04.2018 mhart

          Mangos für Bildung in Burkina Faso

          Mit dem Verkauf frischer Früchte unterstützt die Evangelische Studierendengemeinde wieder Schulen im afrikanischen Burkina Faso. Am 7. und 8. Mai gehen die Vitamin-C-reichen Mangos direkt an Verbraucher in und um Gießen.

          13.04.2018 lk_sb

          LichtKirche. Und Action! (Mit Video)

          An sechs Drehtagen hat das LichtKirchenTeam mit vier Kameras, ca. 5700 Bilder für die Zeitrafferaufnahme und einer Drohne den Aufbau der LichtKirche begleitet. Auch dabei hat sich gelungene ökumenische Zusammenarbeit gezeigt. Die Cartas stellte ihren Sitzungsraum für die Dauer der Dreharbeiten als Standort für die Zeitrafferkamera zur Verfügung.

          28.03.2018 mhart

          Auferstehung und Verwandlung

          Jesus hat sich verwandelt und verwandelt uns. Die Osterbotschaft macht neue, mutige und fröhliche Menschen, sagt Propst Matthias Schmidt.
          Wer möchte gern an diesem Schreibtisch arbeiten? Das Dekanat Kirchberg sucht eine Verwaltungsfachkraft

          27.03.2018 ast

          Verwaltungs-Profi gesucht

          Im Dekanatsbüro des evangelischen Dekanats Kirchberg in Großen-Buseck ist ein Schreibtisch frei. Das Dekanat sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Verwaltungsfachkraft mit einer Arbeitszeit von 19,5 Wochenstunden.
          "Sehnsuchtsort Heimat", das Buch von Martin Vorländer

          27.03.2018 hag

          Neues Buch: Menschen erzählen über ihre Heimat

          „Sehnsuchtsort Heimat“ ist der Titel eines Buches, das Martin Vorländer jetzt herausgegeben hat. 15 sehr unterschiedliche Menschen berichten über ihre Heimat. Da schreiben nicht nur eine Bischöfin und der bayerische Ministerpräsident, sondern auch Zugewanderte, die ihre Heimat verloren haben sowie Weltbürger, die überall zu Hause sind. Je offener sie über sich selbst und ihre Gefühle schreiben, umso stärker rühren ihre Geschichten an.
          Fahne Hessen

          27.03.2018 bs

          Hessen kann Flüchtlinge verkraften

          In den letzten Jahren sind Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen – viele davon auch nach Hessen. 70 Prozent der Hessen sagen: das kann unser Bundesland verkraften. Mit den Zahlen sieht der Interkulturelle Beauftragte der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Pfarrer Andreas Lipsch, seine alltägliche Erfahrung bestätigt.
          Schlafende Jünger im Garten Gethsemane

          27.03.2018 mv

          Ziemlich schlechteste Freunde

          Auf wen ich mich verlassen kann, zeigt sich, wenn es hart wird. So gesehen hatte Jesus keine Freunde. Als es darauf ankam, haben sie ihn im Stich gelassen. Aber er hat bedingungslose Freundschaft gestiftet.

          03.03.2018 mhart

          Familien-Bildungsstätte Gießen gerettet

          Das Evangelische Dekanat Gießen übernimmt die Trägerschaft für die Evangelische Familien-Bildungsstätte (FBS) und verhindert damit die Schließung der Traditionseinrichtung. Die Dekanatssynode hat am Samstag einstimmig (bei einer Enthaltung) beschlossen, die Einrichtung zum 1. Januar 2019 vom Verband der Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau zu übernehmen.

          28.02.2018 mhart

          Gießener Dekan ist jetzt SPD-Landtagskandidat

          Pfarrer Frank-Tilo Becher, Dekan des Evangelischen Dekanats Gießen, ist am Mittwoch, 28. Februar, von der Gießener SPD als Direktkandidat für die Hessische Landtagswahl im Wahlkreis 18 (Stadt Gießen und Teile des Umlands) aufgestellt worden. Becher ist seit 16 Jahren Dekan in Gießen. Zuvor war er Pfarrer in der Evangelischen Paulus-Gemeinde in der Gießener Nordstadt. In die SPD ist er erst vor einem Jahr eingetreten.

          19.02.2018 mhart

          Heuchelheim erkämpfte Konfi-Cup 2018

          Um den Konfi-Cup 2018 haben am 17. Februar, mehr als 60 Konfirmanden aus sieben Gemeinden des Evangelischen Dekanats Gießen gekämpft.
          to top